Sie sind hier: Startseite Inhalte Eine Stimme für Deutschland

Eine Stimme für Deutschland

Musical


Musik von Thomas Zaufke
Text von Peter Lund
Musikalische Arrangements von Markus Syperek

 

 

Inszenierung


Uraufführung: 11. Juni 2021
Neuköllner Oper, Berlin, Bundesrepublik Deutschland

  • Musikalische Leitung: Hans-Peter Kirchberg / Tobias Bartholmeß
  • Regie: Peter Lund
  • Ausstattung: Ulrike Reinhard
  • Choreografie: Cristina Perera

 

Besetzung:  

  • Albert von Mattersdorf: Soufjan Ibrahim
  • Alina Deutschmann: Joel Zupan
  • Anuk Gritli Hürlimann: Gwen Johansson
  • Claudia Zweitens: Clarissa Gundlach
  • Adolf ("Dolfi") Obermeyer: Fabian Sedlmeir
  • Gerlind Deutschmann: Mascha Volmershausen
  • Regula Hartmann-Hagenbeck: Veronika de Vries
  • Sophie Hartmann-Hagenbeck: Maria Joachimstaller

 

 

 

Premierenchronik

D UA 11. Juni 2021  Neuköllner Oper, Berlin

 

 

 

Inhaltsangabe


"Ein Wahlkampf-Musical, in dem die neue Rechte gegen die alten Grünen um die Macht in den alten Bundesländern antritt - zwar nur in einer kleinen Gemeinde, aber trotzdem: Ist das ein realistisches Szenario? Im Wahljahr 2021 sicher noch nicht, aber das hier ist ja auch eine Satire."

(Peter Lund, Programmheft der Uraufführung)

 

 

Kommentar

 
"Eine Stimme für Deutschland" war eine Koproduktion der Neuköllner Oper mit der Universität der Künste Berlin.

 

 

Empfohlene Zitierweise

 
"Eine Stimme für Deutschland". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 19. Juni 2021.