Sie sind hier: Startseite Inhalte Tommy [Lübeck]

Tommy [Lübeck]

Rock-Oper in zwei Akten


Musik und Songtexte von Peter Townsend 
weitere Kompositionen und Songtexte von John Entwistle und Keith Moon
Buch von Pete Townsend und Des McAnuff
Deutsche Übersetzung von Anthony Gebler

 

Inszenierung


Deutschsprachige Erstaufführung: 2. Juli 1999
Theater, Lübeck, Bundesrepublik Deutschland 

  • Musikalische Leitung: Klaus Hillebrecht
  • Regie: Gerhard Platiel
  • Bühnenbild: Walter Perdacher
  • Kostüme: Stephan Stanisic
  • Choreografie: Gudrun Schade

 

Besetzung:  

  • Tommy / Erzähler: Sven Olaf Denkiner / David Zinsmeister
  • Mrs. Walker: Gudrun Schade / Iris Schumacher
  • Captain Walker: Michael Fajgel / Matthias Grätzel
  • Onkel Ernie: Aidan Bell / Matthias Grätzel
  • Cousin Kevin: Andreas Zaron / Thomas Haefele
  • Acid Queen / Mrs. Simpson / 1. Krankenschwester: Bettina Meske / Fabiola Saccomanno
  • Sally Simpson / 2. Krankenschwester: Anja Karmanski / Claudia Heilmeyer
  • Mr. Simpson / Spezialist / Harmonikaspieler: Thomas Birklein / Thomas Haefele
  • Liebhaber: Thomas Birklein / Kai Bronisch
  • Pastor / Richter / Zeitungsverkäufer: Volkmar Bendig
  • Vierjähriger Tommy: Jan Riebesehl
  • Zehnjähriger Tommy: Jeremias Kranz
  • 1. Anwalt: David Zinsmeister / Thomas Haefele
  • 1. Junge / 1. Offizier / 1. alliierter Soldat / 1. Body-Guard: David Zinsmeister
  • 2. Anwalt / 2. Junge / 2. alliierter Soldat / Assistent des Spezialisten / 2. Body-Guard: Kristian Lucas
  • Zuhälter / 3. Body-Guard: Kai Bronisch
  • Pastoren-Frau: Fabiola Saccomanno
  • Chor-Soli: Kai Bronisch / Nils Großer / Thomas Haefele / Kristian Lucas / David Zinsmeister / Jessica Jäde / Katharina Luckhaupt / Mirja Regensburg / Fabiola Saccomanno / Lidwina Wurth
  • Chor: Karsten Henn / Florian Koethe / Alexander Mauersberger / Björn Paarmann / Rasmus Borkowski
  • Kids: Gerd Bennewitz / Söhnke Borgwardt / Carsten Foth / Karsten Groth / Thomas Gutknecht / Jérome Heizmann / Marco Lange / Steffen Lübkert / Juan-José Padialla / Mirco Petereit / Stefan Reinecke / Jean-Pierre Roux / Jens Tüttenberg

 

 

 

Premierenchronik

USA UA 22. April 1993 St. James Theatre, New York
D EA (i. Engl.) 28. April 1995 Musical-Theater, Offenbach
D Dspr. EA 2. Juli 1999 Stadttheater, Lübeck
A EA 24. Juli 2002 Eishalle, Amstetten

 

 

 

Inhaltsangabe


"'Tommy', das ist die Geschichte von dem Jungen, der nach einem Mord in seiner Familie weder hören noch sprechen kann. Der Taubstumme wird von den Verwandten und Bekannten mißbraucht, später jedoch zum Flipper-König. Eines Tages zerstört seine verzweifelte Mutter einen Spiegel, in dem das autistische KInd pausenlos starrt. Das reißt den Jugendlichen aus seinen Tagträumen, er ist geheilt. Das Wunder gerät sofort zum Medienspektakel und Tommy erlebt sich plötzlich als bewunderten Star. Erst ein tragischer Zwischenfall bei einem seiner Auftritte bringt ihn auf den Boden der Tatsachen zurück. Fortan möchte er nur noch als normales Mitglied der Gesellschaft respektiert werden."

Heinz-Jürgen Rickert: Tommy. Großartige deutschsprachige Erstaufführung des Rock-Musicals. In: musicals, Das Musicalmagazin, Heft 78, August/September 199, Seite 80-81.

 

 

 

Kritiken

 

"Auch wenn die Texte etwas stolpern, zündet die von Musical-Spezialist Gerhard Platiel inszenierte Aufführung ohne Ladehemmung: Die Premieren-Besucher jubelten aus voller Kehle.

[...] Natürlich kann Lübeck nicht wie die Offenbacher Mega-Produktion mit technischem Aufwand klotzen. Große Wirkung läßt sich aber auch mit bescheideneren Mitteln erzielen. Bühnenbildner Walter Perdacher reduzierte die Dekorationen auf das Wesentliche, unterstützt von (manchmal zu) vielen Dia- und Film-Einblendungen auf einer Projektionswand. Gerhad Platiel erzählt die Handlung in rasanter Bildfolge, gönnt kaum Zeit zum Luftholen. Vor allem der erste Teil überschlägt sich fast in seiner Geschwindigkeit.

[...] Der rassige Rocksound der späten 60er Jahre hat Klaus Hillebrecht mit seiner Band ganz präzise im Ohr und schürt das Feuer mit Begeisterung. Entsprechend räumt die Musik mächtig ab, reißt am Ende der Aufführung die Zuschauer buchstäblich von den Stühlen. 'Tommy' beweist in Lübeck seine wirkliche Qualität und Zeitlosigkeit, besteht zugleich die Stadttheater-Taufe mit Bravour. Dieses Musical braucht keine spektakulären Effekte, um Staunen auszulösen."

Heinz-Jürgen Rickert: Tommy. Großartige deutschsprachige Erstaufführung des Rock-Musicals. In: musicals, Das Musicalmagazin, Heft 78, August/September 199, Seite 80-81.

 

 

 

 

Medien / Publikationen


Audio-Aufnahmen

  • OC Linz Deutschsprachige Gesamtaufnahme live Doppel CD (Hitsquad, 2015)
  • OBC Highlights (Sony, 1995)
  • OC Doppel CD (BMG Masterworks Broadway, 1993)
  • SC Doppel-CD der Original LPs 1969 (Geffen Records, 2003)

 

 

Empfohlene Zitierweise

 
"Tommy [Lübeck]". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 20. Juli 2021.