Sie sind hier: Startseite Inhalte Schallplatten der Liebe

Schallplatten der Liebe

Operette in einem Vorspiel und 3 Akten


Musik von Fritz Oettel  
Text von Hans Felder

 


Inszenierung


Uraufführung: 4. Februar 1948
Städtische Theater Chemnitz, Ost-Deutschland, Sowjetische Besatzungszone
 

  • Musikalische Leitung: Fritz Oettel
  • Regie: Hans Felder
  • Bühnenbild: Paul Meinig
  • Kostüme: Käthe Engel, Kurt Türk
  • Choreografie: Herbert Freund


Besetzung:

  • Leo Lambert: Fritz Wellhoff
  • Liana Morella: Rosl Schönfeld
  • Franz Knoll: Hans Felder
  • Gretel Lang: Gerda Hensel
  • Frank Michael: Jörg Frenz
  • Michael Frank: Walter Borngräber
  • Ein Logenschließer: Paul Förster
  • Boys; Reklamegirls; Tänzerinnen

 

 

Premierenchronik

SBZ UA 4. Februar 1948 Städtische Theater, Chemnitz

 

 

Empfohlene Zitierweise

 
"Schallplatten der Liebe". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 1. Februar 2020.