Sie sind hier: Startseite Inhalte Rock Of Ages [Amstetten]

Rock Of Ages [Amstetten]

Musical Comedy


Buch von Chris D'Arienzo
Musikalische Arrangements und Orchestrierung von Ethan Popp  
Deutsch von Holger Hauer

 


Inszenierung


Österreichische Erstaufführung: 18. Juli 2018
Johann Pölz-Halle, Amstetten, Österreich
 

  • Musikalische Leitung: Christian Frank
  • Regie: Alex Balga
  • Bühnenbild: Sam Madwar
  • Kostüme: Diego Andres Rojas Ortiz
  • Choreographie: Jeròme Knols
  • Lichtdesign: Andrew Voller
  • Sounddesign: Andreas Frei


Besetzung:

  • Drew Boley: Sasha Di Capri
  • Sherrie Christian: Barbara Obermeier
  • Stacee Jaxx / Vater: Filippo Strocchi
  • Lonny Barnett: Alex Melcher
  • Dennis Dupree: Mischa Mang
  • Justice Charlier / Mutter: Ana Milva Gomes
  • Hertz Kleinman: Patrick Imhof
  • Franz Kleinman: Simon Stockinger
  • Regina / Candi: Rebecca Soumagné
  • Ensemble / Bürgernmeister / Ja'Keith: Cedric Lee Bradley
  • Ensemble / Kim: Chayenne Lont
  • Ensemble / Joey Primo: Stefan Mosonyi
  • Ensemble / Constance Sack: Maria Moncheva
  • Ensemble / Angel 1: Petra Ilse Dam
  • Ensemble / Angel 2: Taryn Nelson Di Capri

 

 

 

Premierenchronik

USA UA 27. Juli 2005 King King, Los Angeles
GB EA 27. September 2011 Shaftesbury Theatre, London
D Dspr. EA 7. Juni 2018 Theater, Ulm
Ö EA 18. Juli 2018 Pölz-Halle, Amstetten

 

 

 

Inhaltsangabe

 
"Lonny, rechte Hand des Barbesitzers Dannis Dupree, nimmt uns mit ins Los Angeles der 1980er-Jahre: Auf dem Sunsetstrip brodelt das Leben. Unter all den Träumern, Spinnern und Rockern begleiten wir zwei junge Leute auf dem steinigen Weg zu Ruhm und Glück: Drew alias Wolfgang von Colt und Sherrie, Unschud vom Lande mit Ambitionen.

Als der herzlose Bauunternehmer Klineman den Bürgermeister davon überzeugt, den Sunsetstrip einer modernen Einkaufsmeile zu opfern, ist auch der legendäre Bourbon-Room, Bar mit Livebühne, in Gefahr. Dennis Dupree versucht seinen Laden durch ein Konzert des Superstars Stacee Jaxx zu retten, die Stadtplanerin und Aktivistin Regina sammelt eine Horde Demonstranten um sich..."

aus dem Programmheft der Deutschsprachigen Erstaufführung, 2018.

 

 

 

Kritiken

 

"Nur sechs Wochen nach der deutschsprachigen Erstaufführung in Ulm fand im Rahmen des Musical Sommers Amstetten bereits die österreichische Erstaufführung statt - und auch hier war das Publikum am Ende der Vorstellung in bester Feierlaune. Zu Beginn herrschte am Premierenabend allerdings eine spürbare Zurückhaltung im Auditorium - die 'Witzchen' des Erzählers wollten (noch) nicht so recht zünden und manch eine(r) war ganz offensichtlich durch die anzüglichen Zoten etwas irritiert.

[...] Regisseur Alex Balga setzt auf Tempo, lässt die einzelnen Szenen nahtlos ineinander übergehen und macht so aus der einfach gestrickten Geschichte einen recht kurzweiligen Abend. Bühnenbildner Sam Madwar orientiert sich am Einheitsbühnenbild der Broadway-Produktion und Lichtdesigner Andrew Voller sorgt dafür, daß der Rockschuppen nicht zu clean wirkt. Bei den Hits der 80er-Jahre bietet er jedoch ein Feuerwerk aus Licht und Farben wie bei einem Gig - ein idealer Rahmen für die fetzigen Choreographien von Jeròme Knols, dem wie schon 2017 bei 'Hair' mitreißende Tanzszenen gelungen sind."

Klaus-Dieter Kräft: Rock Of Ages. In: musicals, Das Musicalmagazin, Heft 192, August/September 2018, Seite 15-16.

 

"Allen voran ist Alex Melcher als Erzähler, frivol-frech spielt er im Musical mit, spricht aber auch direkt mit den Zuschauern. Damit durchbricht er die vierte Wand immer wieder, was sehr witzig ist und für viele Lacher im Publikum sorgt. Seine Körperlichkeit und sein lockeres Spiel wirken zu keiner Zeit aufgesetzt, sondern extrem entspannt und natürlich.

[...] Die Choreographie ist häufig sexy und rockig. Jedoch hat Ramesh Nair bei 'Footloose' in Amstetten vor zwei Jahren neue Standards gesetzt, die in diesem Jahr von seinem Nachfolger Jeròme Knols nicht übertroffen wurden.

Gerade für Rock-Fans und diejenigen, die die 80er-Jahre bewusst miterlebt haben, ist 'Rock of Ages' ein ganz besonderes Schmankerl. Als Jukebox-Musical lebt das Stück vor allem vom Publikum, das ein Faible für die verwendeten Songs hat. Naürlich gab es am Ende der Vorstellung Standing Ovations - klatschte das Publikum doch schon seit dem konzertähnlichen Beginn der Show rhythmisch im Takt der Lieder mit."

Manuel Sommerfeld: Rock in der Provinz. 'Rock of Ages' als österreichische Erstaufführung beim Musical Sommer Amstetten. In: blickpunkt musical, Ausgabe 96, 5/2018 September - November 2018, Seite 30-31.

 

 

 

 

Medien / Publikationen


Audio-Aufnahmen

  • CD "Rock Of Ages". Original Broadway Cast, Brooks Arkinson Theatre, NY, New Line Records, 2009
  • CD "Rock of Ages". Film Soundtrack, Water Tower Music 39281, 2012
  • DVD "Rock Of Ages". Verfilmung Warner Home Video, 2012

 

 

 

Empfohlene Zitierweise

 
"Rock Of Ages [Amstetten]". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 25. Juli 2022.