Sie sind hier: Startseite Inhalte Rebecca

Rebecca

Musical


Buch und Liedertexte von Michael Kunze 
basierend auf dem Roman von Daphne du Maurier
Musik und Orchestrierung von Sylvester Levay

 


Inszenierung


Deutsche Erstaufführung: 8. Dezember 2011  
Palladium, Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland
 

  • Regie: Francesca Zambello
  • Choreografie: Simon Eichenberger
  • Musical Director: Klaus Wilhelm
  • Musical Supervisor: Kevin Stites
  • Bühnenbild: Peter J. Davison
  • Kostüme: Birgit Hutter
  • Lichtdesign: Mark McCullough
  • Videodesign: Sven Ortel
  • Sounddesign: Hendrik Maassen


Besetzung:

  • "Ich": Lucy Scherer
  • Maxim De Winter: Thomas Borchert
  • Mrs. Danvers: Pia Douwes
  • Jack Favell: Hannes Staffler
  • Mrs. Van Hopper: Isabel Dörfler
  • Frank Crawley: Jörg Neubauer
  • Beatrice: Kerstin Ibald
  • Ben: Daniele Nonnis

 

  • In weiteren Rollen: Gerd Achilles, Fredrik Andersson, Christoph Apfelbeck, Alexander Bellink, Helena Blöcker, Lena Brandt, Christina Maria Brenner, Erwin Bruhn, Petra Clauwens, Raphael Dörr, Udo Eickelmann, Fehmi Göklü, Matthias Graf, Mona Graw, Christian Kerkhoff, Valerie Link, Christiane Patten, Hendrik Schall, Michaela Schober, Claudia Stangl, Maike Switzer, Melanie Walter, Carl van Wegberg, Gemma West, Jakub Wocial, Wiebke Wötzel

 

Alternative Besetzung:

  • alternierend Maxim de Winter: Arvid Larsen
  • alternierend Mrs. Danvers: Femke Soetenga

 

 

Premierenchronik

A UA 28. September 2006 Raimund-Theater, Wien
CH EA 22. Oktober 2011 Theater St. Gallen
D EA 8. Dezember 2011 Palladium Stuttgart

 

 

Kritiken


"Auch auf Regisseurin Francesca Zambello hat der ´Rebecca´-Probenmarathon für gleich zwei Inszenierungen allem Anschein nach eine inspirierende Wirkung gehabt, denn so langsam läuft sie zur Hochform auf. Waren es bislang vor allem die faszinierend in Szene gesetzten Stimmungsbilder zum düsteren Sujet von Manderley, die überzeugen konnten, so ist es diesmal auch die Personenführung. In Stuttgart formt sie aus den Protagonisten ein lebendiges Kräftedreieck, aus dem heraus eine elektrisierende Spannung entsteht. Zudem ist die Inszenierung - bei aller Dramatik - an einigen Stellen ein wenig luftiger und komödiantischer angelegt: Zambello hat endlich ihre protestantisch-trockene Arbeitsweise abgelegt und Platz geschaffen für leichte Momente voller Spiellust."

Markus Zeller: Rebecca. Auf dem Weg zum Broadway. In: musicals, Das Musicalmagazin, Heft 153, Februar/März 2012, Seite 4-9.

 

"Bei der Darstellerriege finden sich Licht und Schatten. Die drei Hauptrollen überzeugen durchgängig. Pia Douwes als Mrs. Danvers besticht einmal mehr durch ihre fast mit Händen zu greifende Bühnenpräsenz, atemberaubenden Gesang und darstellerischer Brillanz. [...] Lucy Scherer als ´Ich´ darf als Idealbesetzung für diese Rolle gelten. Fragil von Statur, mit fast kindlich-naiver Mimik, vermittelt sie die Hilflosigkeit wie auch ihre ständigen Versuche, es allen, und in erster Linie Maxim, den sie über alles liebt, recht zu machen und wie sie dabei kläglich scheitert, beeindruckend. [...] Thomas Borchert in der Rolle des unbeherrschten, teil ins Cholerische abgleitenden, von tiefsten Selbstzweifeln zerfressener Maxim de Winter hat seit seiner Premiere in St. Gallen einen Quantensprung in puncto Schauspiel vollführt: In Stuttgart überzeugt er auch in seiner Darstellung, gesanglich brilliert er besonders in den volltönenden Sequenzen seiner Partien, die leiserenTeile scheinen ihm weniger zu liegen.

[...] Als Fazit gilt es festzuhalten, dass diese Produktion einen Weg ins Palladium Theater definitiv lohnt: Unterhaltung, Spannung, opulente Ausstattung und eingängige Melodien - all das wird auf hohem Niveau geboten."

Silvia E. Loske: Feuer! Feuer! Manderley in Flammen! Deutschlandpremiere Rebecca in Stuttgart. In: blickpunkt musical, Ausgabe 56, Nr. 01/12 Januar - März 2012, Seite 4-6.

 

 

 

Medien / Publikationen

 

Audio-Aufnahmen

  • "Rebecca". Original Vienna Cast, 2006. Hitsquad 668263. (1xCD).
  • "Rebecca". Original Vienna Cast, 2007, Complete live recording of show. Hisquad. (2xCD).
  • "Rebecca". Origina Stuttgart Cast, 2012, Recorded live during Sept 12, 13, and 14th performances. Hitsquad 668341. (2xCD)

 

Literatur

  • Michael Kunze: Rebecca. Ein Musical von Michael Kunze und Sylvester Levay, nach dem gleichnamigen Roman von Daphne du Maurier. Libretto. Hamburg: Edition Butterfly, 2006.
  • Daphne du Maurier: Rebecca. Roman in der Übersetzung von Brigitte Heinrich und Christel Dormagen. Insel Taschenbuch 2016.

 

 

Empfohlene Zitierweise


"Rebecca" [Stuttgart]. In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.www.musicallexikon.eu 

Letzte inhaltliche Änderung: 12. Juni 2021.