Sie sind hier: Startseite Inhalte Kismet

Kismet

Eine musikalische Arabische Nacht


Musik und Gesangstexte von Robert Wright und George Forrest
unter Verwendung von Themen von Alexander Borodin
Buch von Charles Lederer und Luther Davies 
nach einer Komödie von Edward Knoblock
Deutsche Fassung von Janne Furch
Einrichtung für das Raimundtheater von Helmuth Froschauer

 


Inszenierung


Österreichische Erstaufführung: 5. März 1980
Raimundtheater, Wien, Österreich
 

  • Regie: Helmuth Froschauer
  • Musikalische Leitung und Einstudierung: Herbert Mogg / Adolf Winkler
  • Choreografie: Herbert Nitsch
  • Ballettassistenz: Vera Avratova
  • Bühnenbild und Kostüme: Peter Giljum
  • Chöre: Herbert Mogg / Wolfgang Gröhs

 

Besetzung:

  • Haji, der Poet: Steven Kimbrough / Hermann Schärf
  • Marsinah, seine Tochter: Nana Goutos
  • Der Kalif von Bagdad: Jose Maria Perez / Orlando Montes
  • Der Wesir: Ulf Dieter Kusdas
  • Lalum, Lieblingsfrau des Wesirs: Maria Candida / Christine Jirku
  • Omar, Vertrauter des Kalifen: Anton Duschek
  • Jawan, ein Bandit: Hans-Peter Krasa
  • Hauptmann der Polizei: Kurt Liederer
  • Hassan-Ben, ein Räuber: Wilhelm Seledec / Ulrich Gotsbacher
  • Die drei Prinzessinnen von Ababu: Helene Chmiel / Stefanka Mirkowa / Elisabeth Vlcek / Pauline Foskett
  • Muezzins: Leszek Woziwoda / Franciszek Dobosz / Robert Werner / Anton Steingruber
  • Prinzessin Samaris von Bangalore: Teresa Chuchrowska
  • Eine Amme: Ann Sharon Ligons
  • Eine Dienerin: Athena Zervos
  • Witwe Yussef: Inge Karsten
  • 1. Iman: Hermann Schärf
  • 2. Iman: Anton Steingruber
  • 1. Bettler: Franz Regner
  • 2. Bettler: Gottfried Nowak
  • 3. Bettler: Manfred Hoffmann
  • Händler: Adolf Böhmer
  • Schmuckhändler: Leszek Woziwoda
  • Orangenhändler: Manfred Hoffmann
  • Seidenhändler: Michael Gutstein
  • Sklavenhändler: Rolf Hobiger
  • Haremsmädchen: Eva Holzapfel
  • Sklavinnen: Gabriella Kmentt / hanna Landsmann / Maria Picha / Randy Eliot
  • Polizist: Martin Obernigg
  • Wesirpolizei: Hermann Schärf / Anton Steingruber / Henryk Schubert / Leszek Woziwoda / Franciszek Dobosz / Hans Huber / Robert Werner
  • Wesirrat: Michael Gutstein / Henryk Schubert / Leszek Woziwoda / Hans Huber / Robert Werner / Franciszek Dobosz
  • Händler / Polizisten / Bettler / Leibwachen / Diener / Hofstaat / Tänzer / Sänger / Volk von Bagdad: Chor und Ballett des Raimundtheater

 

 

 

Premierenchronik

USA UA 3. Dezember 1953 Ziegfeld Theatre, New York
GB EA 20. April 1955 Stoll Theatre, London
D Dspr. EA 22. Januar 1977 Theater der Stadt, Koblenz
A EA 5. März 1980 Raimundtheater, Wien

 

 

Inhaltsangabe


"So einen Tag haben weder Ali Baba noch Aladdin je erlebt - in 24 Stunden muss der dichtende Bettler Hajj einem Banditen entfliehen, den bösen Polizeiminister ertränken, mit dessen Witwe anbandeln und seine Tochter mit dem charmanten Kalifen von Bagdad verheiraten.[...] In KISMET fand Musik des Komponisten Alexander Borodin Verwendung, um der orientalischen Märchengeschichte aus sagenhaften Zeiten das exotische Flair im üppigen Orchesterklang zu verleihen. Die Story entstammt einem gleichnamigen Theaterstück von Edward Knoblock: Ein lebenslustiger Geschichtenerzähler taucht mit seiner bezaubernden Tochter in Bagdad auf und platziert sich aus einer Laune heraus als Bettler vor der Moschee. Er wird mit einem berüchtigten Räuberhauptmann verwechselt und gerät in abenteuerliche und gefährliche Situationen, die er mit List und Tücke zu meistern weiß."

In: Verlagsangabe Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden, 2021.

 

 

 

Medien / Publikationen


Audio-Aufnahmen

  • "Kismet". Original Broadway Cast Recording, 1953. Released on CD, 2000. Sony SK 89252. (1xCD)
  • "Kismet". Film Soundtrack der MGM-Verfilmung, 1955. Released on CD, 1996. Turner Classic Movies 72482. (1xCD)
  • "Kismet". Lincoln Center Cast, 1965. Released on CD RCA Victor 09026-68040-2, 1995. (1xCD)
  • "Kismet". Studio Cast mit Samuel Ramey, Julia Migenes, Mandy Patinkin, Dom DeLuise, 1991. Sony Broadway SK 46438. (1xCD)

 

 

 

Empfohlene Zitierweise


"Kismet". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 26. Dezember 2021.