Sie sind hier: Startseite Inhalte Heimweh nach St. Pauli

Heimweh nach St. Pauli

Revue-Operette in 10 Bildern 


Musik von Lothar Olias  
Libretto von Gustav Kampendonk und Heinz Bruck
Gesangstexte von Kurt Schwabach, Walter Rothenburg, Georg Büsing, Heinz Woezel, Ernst Bader, K. Peter Möser, Erik Wallnau und Stephan Weiss  

 


Inszenierung


Uraufführung: 3. Februar 1954
Operettenhaus Hamburg, Bundesrepublik Deutschland
 

  • Musikalische Leitung: Fritz Giesler / Schmidt-Norden
  • Regie: Alexander Hunzinger
  • Gesamtausstattung: Heinz Hoffmann 
  • Kostüme: Modellhaus F. W. Burmeister
  • Choreographie: Kora Montez / Frank Hoopmann


Besetzung:

  • Harry Donald, alias Hein Steinemann, Gesangsstar: Norman Clausen
  • Rosy Miller, Direktorin des "Trocadero": Rommy Lennartz
  • Evelyn, amerikanischer Tanz- und Gesangsstar: Friedel Hart
  • Nick Boker, ihr Partner: Edy Thomalla
  • Bob Hartau, Schiffsoffizier: Willi Witte
  • Lupe Rodriguez, Sekretärin von Harry Donald: Dorit Serff
  • Jan, Matrose: Hein Riess
  • Przihoda, Reklameagent: Franz Heigl
  • Mutter Steinemann: Maria Martinsen
  • Vater Theo: Josef Albrecht
  • Jette, Marktfrau: Trude Adam
  • Boss in der amerikanischen Bar: Hans Starke
  • Jack, Kellner: Axel Findeisen
  • Steward: Heinz Hönnecke
  • Blumenverkäuferin: Lieselotte Zacher
  • Inspizient: Karl Hellmers
  • Tanzsolisten: Kora Montez / Iris King / Frank Hoopmann / Oleg Lugin
  • vom "Palladium", London: Maria Walewska / Lizzett / Eddie

 

 

Premierenchronik

D UA 3. Februar 1954 Operettenhaus, Hamburg



Kommentar


1954 kam die erste Fassung des Stücks heraus. Bekannter und erfolgreicher wurde die Neufassung, die am 18. Oktober 1962 Premiere hatte, ebenfalls im Hamburger Operettenhaus.

 

 

Empfohlene Zitierweise


"Heimweh nach St. Pauli". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 19. November 2019.