Sie sind hier: Startseite Inhalte Zwei Schleier - drei Freier

Zwei Schleier - drei Freier

Musikalische Komödie


Musik von Manfred Grafe
Text von Wolfgang Böttcher

 


Inszenierung


Uraufführung: 25. Dezember 1963
Gerhard-Hauptmann-Theater Görlitz, DDR
 

  • Musikalische Leitung: Manfred Grafe
  • Regie: Helmut Bläss
  • Ausstattung: Herbert Aschmann
  • Choreographie: Heinz Kretschmann


Besetzung:

  • Don Alfonso: Johannes Scheinpflug
  • Leonore: Helga Beilschmidt
  • Don Felipe: Milos Sich
  • Don Diego: Willy Bolze
  • Elvira: Christine Förster
  • Don Juan: Peter Vorwerg
  • Hernando, Diener: Werner Mende
  • Bianca: Helga Schollbach
  • Lissardo: Lothar Hiob
  • Ines: Christine Slavik

 

 

Premierenchronik

DDR UA 25. Dezember 1963 Gerhard-Hauptmann-Theater, Görlitz



Inhaltsangabe


"Zwei wohlhabende verschleierte Damen, zwei über deren Ehre und Erbe wachende Erziehungsberechtigte und drei Freier finden über eine verwickelte Handlung, in der Diener und Dienerinnen Verwirrung stiften helfen und selbst mit Liebe belohnt werden, ihr Glück oder ihren Spott."
 

Manfred Nössig: Zwei Schleier - drei Freier. In: Theater der Zeit, Heft 3, 1964, Seite 28-29.
 

 

Kritiken


"Die gesunde Unbekümmertheit dieser Geschichte, das reizvolle Spiel, verliert bei Böttcher nie den kritischen Aspekt - die Verspottung hohler Ehrenbegriffe. Dabei gibt es in den Texten allerdings eine gewisse vordergründige, hemdsärmlige Burschikosität.

[...] Glücklicherweise hat der Komponist Manfred Grafe eine richtige Einstellung zum Text gefunden. Zwar scheint dieser Musik noch eine gewisse Selbständigkeit zu fehlen. Aber sie beweist Geschmack bei der Verwendung traditionellen, eingängigen melodischen Materials unterschiedlicher Art. Und sie versteht - selten genug - den Text auszunutzen, wo er es verdient und schöpferisch-kritisch zu assimilieren, wo er banal wird.

[...] Die ´Zwei Schleier´ könnten, bei gleicher inszenatorischer Phantasie, bei gleicher feinfühliger Heiterkeit der musikalischen Leitung, wie sie der Komponist bewies, und gleichem Einsatz des Ensembles - zu einer anziehenden Farbe im Repertoire mancher Bühnen werden."

Manfred Nössig: Zwei Schleier - drei Freier. In. Theater der Zeit, Heft 3, 1964, Seite 28-29.

 

 

Empfohlene Zitierweise


"Zwei Schleier - drei Freier". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 21. Juni 2020.