Sie sind hier: Startseite Inhalte King Kong

King Kong

Musical


Musik und Songtexte von Paul Graham Brown
Buch von James Edward Lyons nach dem Roman von Delos W. Lovelace
Deutsche Songtexte von James Edward Lyons

 

 

Inszenierung


Österreichische Erstaufführung: 19. April 2012
Napoleonstadl, Klagenfurt, Österreich
 

  • Regie: Nicole Claudia Weber
  • Musikalische Leitung: Jeff Frohner
  • Bühne und Kostüme: Judith Leikauf / Karl Fehringer
  • Choreographie: Domink Hees, Christof Messner, Bettina Mönch, Nicole C. Weber


Besetzung:

  • Ann Darow: Bettina Mönch
  • Carl Denham: Christof Messner
  • Jack Driscoll: Domink Hees

 

 

 

Premierenchronik

D UA 28. August 2009 Kleines Theater, Berlin
Ö EA 19. April 2012 Napoleonstadl (Stadttheater), Klagenfurt
CH EA 21. September 2012 Kammerspiele Seeb, Bachenbülach

 

 

 

Inhaltsangabe


"Aufregung, Abenteuer, eine Liebesgeschichte und der mysteriöse Kong. Der machtgierige Regisseur Carl Denham, die arbeitslose Filmschauspielerin Ann Darrow und der skeptische Schiffskapitän Jack Driscoll machen sich auf, den sagenumwobenen Kong zu finden. Ihr altersschwacher Schlepper bringt sie von New York zu der düsteren und unheimlichen Schädel-Insel, wo sie in einen Kampf um Liebe und, in letzter Konsequenz, ums Überleben verwickelt werden..."

(aus: Homepage Paul Graham Brown, 2021)

 

 

 

Kritiken


"Auch wenn die Überquerung eines unüberwindbaren Grabens auf Skull Island ansteht, switschen die Darsteller auf die Puppenebene. Unglaublich witzig wird die gefährliche Szene mit den Puppen skizziert und - zoom - das Ende, der Sprung in die Sicherheit, wieder von den Darstellern vollführt. Das ist derart witzig und effektvoll - mit einfachen Mitteln, aber so perfekt ausgedacht und einstudiert, dass es Szenenapplaus, nicht nur bei dieser Stelle, gab. Wunderbar inszenierte Theatertricks, die die Fantasie der Zuschauer zu Höhenflügen bringen."

Martin Bruny: King Kong, Großartige Österreich-Premiere. In: musicals, das Musicalmagazin, Heft 155, Juni/Juli 2012, Seite 14.

 

 

 

Kommentar


Das 2009 uraufgeführte Musical "King Kong" von Brown & Lyons ist nicht zu verwechseln mit dem 1959 im südafrikanischen Johannesburg uraufgeführten Musical gleichen Namens. In dem am 2. Februar 1959 uraufgeführten Stück mit der Musik von Todd Matshikiza und Texten von Pat Willams geht es vielmehr um das Leben des südafrikanischen Schwergewichtsboxers Ezekiel Dlamini, der King Kong genannt wurde.

Ein weiteres Musical mit dem Titel "King Kong" und der Geschichte um den Riesenaffen wurde am 28. Mai 2013 in Melbourne, Australien, uraufgeführt und war auch ab dem 8. November 2018 im Broadway Theare, New York, für 324 Vorstellungen zu sehen.

 

 

 

Empfohlene Zitierweise


"King Kong" [Klagenfurt]. In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 8. März 2021.