Sie sind hier: Startseite Inhalte Der Medicus

Der Medicus

Musical


Musik von Dennis Martin
Zusätzliche Musik von Marian Lux
Liedtexte und Libretto: Dennis Martin / Christoph Jilo / Wolfgang Adenberg  
nach dem Weltbestseller von Noah Gordon
Orchestrierung und Arrangements von Michael Reed                                                                                                  Zusätzliche Orchestrierung von Roy Moore

 


Inszenierung


Uraufführung: 17. Juni 2016
Schlosstheater, Fulda, Bundesrepublik Deutschland
 

  • Regie: Holger Hauer
  • Musikalische Leitung: Andreas Pabst
  • Choreografie: Kim Duddy
  • Bühne: Christoph Weyers
  • Kostüme: Ulrike Kremer
  • Licht: Pia Virolainen
  • Video / Projektionen: Petr Hlousek

 

Besetzung:

  • Rob Cole: Friedrich Rau
  • Rob Cole (alternierend): Sascha Kurth / Janko Danailow
  • Mary Cullen: Sabrina Weckerlin
  • Ibn Sina: Reinhard Brussmann
  • Karim / Schah: Andreas Wolfram
  • Mirdin: Lutz Standop
  • Bader / Quandrasseh: Sebastian Lohse
  • Rob jung / Samuel: Leara Tauber
  • Anne Mary: Sophia Rippert
  • Claire: Linja Tauber
  • Fara / Ensemble: Devi-Ananda Dahm
  • Mutter / Ensemble: Dorothea Maria Müller
  • Patientin / Ensemble: Lucia Haas Munoz
  • Mrs. Bukerel / Ensemble: Larissa Windegger
  • Wirtin / Ensemble: Michelle Tönnies
  • Schottin / Ensemble: Lynsey Reid
  • Edelfrau / Ensemble: Sharon Rupa
  • Schach Dame / Ensemble: Claudia Greco
  • Edelfräulein / Ensemble: Elena Kramer
  • Cullen / Bukerel / Großwesir / Ensemble: Leon van Leeuwenberg
  • Wirt / Sklavenhändler / Ensemble: Thomas Christ
  • Hassan / Reiseführer / Ensemble: Chadi Yakoub
  • Abdul / Ensemble: David Rodriguez-Yanez
  • Simon / Ensemble: Martin Ruppel
  • Gershom / Ensemble: John Baldoz
  • Aaron / Ensemble: Claus Opitz
  • Priester / Ensemble: Denis Edelmann
  • Amahl / Ensemble: David Eisinger
  • Patient / Ensemble: Janko Danailow
  • Kellnerin / Extra-Ensemble: Katharina Brehl
  • Dirne / Extra-Ensemble: Kristin Heil
  • Arzt / Extra-Ensemble: Jörg Alt
  • Brotverkäufer / Extra-Ensemble: Torsten Paul

 

 

 

Premierenchronik

D UA 17. Juni 2016 Schlosstheater, Fulda

 

 

Inhaltsangabe


"„Der Medicus“ von dem amerikanischen Star-Autoren Noah Gordon (90) handelt vom jungen Engländer Rob Cole, der im London des frühen Mittelalters aufwächst und die Geheimnisse der Medizin erlernen will. In der abendländischen Welt ist dieses Wissen nicht verfügbar und so begibt er sich auf eine gefährliche Reise nach Persien, um dort bei Ibn Sina, dem größten Medicus seiner Zeit, zu studieren. Weil ihm dies als Christ jedoch versagt bleibt, gibt sich Rob als Jude aus und riskiert damit sein Leben. Auf seiner Reise begegnet Rob auch der Liebe seines Lebens und findet schlussendlich zu sich selbst."

(aus: homepage spotlight musicals, 2021)

 

 

Kritiken


"Dennis Martin, der bislang noch jeden seiner historischen Helden wie Bonifatius oder Elisabeth von Thüringen in die für Spotlight-Musicals typische Form zu gießen wusste, übernimmt für die Bühnenadaption auch Änderungen, die bereits der Film gegenüber der Vorlage vornahm ... [...] Die notwendigen Auslassungen sind so gewählt, dass es dem Musical tatsächlich gelingt, den epischen Roman erfolgreich für die Bühne zu verdichten.

[...] Dass die Musik für dieses Sujet so außergewöhnlich flott geraten ist, spielt indes Choreografien Kim Duddy außerordentlich gut in die Karten. In gefühlt jeder zweiten Szene steht eine ausgewachsene Tanznummer auf dem Programm. Die einfallsreichen Choreografien beinhalten ständig wechselnde und sehr gut einstudierte Formationen aus verschiedenen Stilen. Das ist sehr schön anzuschauen, zum Teil mitreißend und manchmal auch ein bisschen zu viel des Guten.

[...] Auch das neueste Spotlight-Musical kann somit in vieler Hinsicht nicht überzeugen, wenngleich zuzugestehen ist, das es sich hierbei um die aufwendigste und professionellste Spotlight-Produktion handelt, die bislang auf die Bühne gebracht worden ist. Zudem ist zu konstatieren, dass die selbstbewußte Unerschütterlichkeit, mit der Peter Scholz und Dennis Martin seit Jahren in aller Regelmäßigkeit praktisch aus dem Nichts neue Musicals aus dem Boden stampfen, durchaus beeindruckt."

Markus Zeller: Der Medicus. Noah Gordons epische Heldenreise als Song-and-Dance-Show. In: musicals, Das Musicalmagazin, Heft 180, August/September 2016, Seite 4-6.

  

 

 

Medien / Publikationen


Audio-Aufnahmen

  • "Der Medicus". Original German Cast Recording. Spotlight Musicals, 2016(1xCD).

 

Literatur

  • Noah Gordon: Der Medicus (The Physician). Roman, Aus dem Englischen übersetzt von Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, München: Heyne 2011.

 

 

 

Empfohlene Zitierweise


"Der Medicus". In: Musicallexikon. Populäres Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1945 bis heute. Herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. www.musicallexikon.eu

Letzte inhaltliche Änderung: 19. Februar 2021.